at-fire
  • Suchen & Retten

    Suchen & Retten

    Unsere Aufgabe ist das Suchen und Retten von verschütteten Menschen nach Katastrophen und die Waldbrandbekämpfung in Europa und weltweit.      weiter
  • Waldbrand- bekämpfung

    Waldbrand- bekämpfung

    Waldbrandbekämpfung nach internationalen Standards. Wildland Firefighting.      weiter
  • Helfen Sie mit!

    Helfen Sie mit!

    Ihre Unterstützung rettet Leben. Da wir ehrenamtlich arbeiten, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.      weiter
  • 1
  • 2
  • 3

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

@fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V. hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) angeschlossen. Damit verpflichten wir uns freiwillig zur Einhaltung der Transparenz-Standards, welche das Aktionsbündnis ITZ erarbeitet hat.

Unsere zehn Punkte für mehr Transparenz:

  1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation
    • Vereinssitz: Osnabrück
    • Anschrift:
      @fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.
      Brunings Kamp 8c
      49134 Wallenhorst
    • Gründungsjahr: 2002
  2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
  3. Link zur Satzung
    Link zum Jahresbericht (siehe Seite 2)

  4. Steuerbegünstigung
  5. Wir sind wegen der Förderung des Feuer-, Katastrophen- und Zivilschutzes durch Bescheinigung des Finanzamtes Osnabrück, StNr. 65/270/12199, vom 17.02.2011 als gemeinnützig anerkannt.

  6. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger
  7. Entscheidungen werden vom Vorstand in Absprache mit den sechs Leitern der Regionalteams und Bereichsleitern (Waldbrandbekämpfung und Erdbebenrettung) getroffen. Verantwortlich für Entscheidungen ist aber der Vorstand selbst:

    • Jan Südmersen (Vorsitzender)
    • Nicolas Neumann
    • Hugo Tripp
    • Johannes Gust
    • Thomas Zawadke

    Neben der Entlastung des Vorstandes auf der Mitgliederversammlung überprüft ein von der Mitgliederversammlung gewählter Kassenprüfer die Finanzen in regelmäßigen Abständen.

    Link zum Jahresbericht (siehe Seite 20)

  8. Tätigkeitsbericht
  9. Link zum Jahresbericht (siehe Seite 5 ff)

  10. Personalstruktur
  11. Alle der etwa 150 Mitglieder von @fire führen ihre Tätigkeiten für den Verein rein ehrenamtlich aus. Es werden keinerlei Gehälter oder Aufwandentschädigungen gezahlt.

    Link zum Jahresbericht (siehe Seite 3)

  12. Mittelherkunft
  13. Link zum Jahresbericht (siehe Seite 18 f)

  14. Mittelverwendung
  15. Link zum Jahresbericht (siehe Seite 18 f)

    Eine Vermögensübersicht in Form einer Bilanz wird nicht erstellt. Zum 31.12.2014 betrug die Vermögenslage des Vereins 44.679 Euro (28.104 Euro Einsatzrücklage und 16.575 Euro als Kontostände sowie neue Rücklagen wie in den Ausgaben aufgeführt). Die hier aufgeführten diversen Rücklagen beinhalten noch abzurechnende Einsatzkosten (Philippinen), zweckgebundene Geldspenden (BaseCamp) sowie diverse anstehende Kosten die zum Jahresanfang angefallen sind bzw. die nicht rechtzeitig abgerechnet wurden (Reisekosten, Mietkosten Homebase, usw.)

  16. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
  17. Link zum Jahresbericht (siehe Seite 4)

  18. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.
  19. keine

    Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet.